Kopfhörer raus! Geld her!

Als unsere lokale Filiale Der NordLB umgezogen war, wurden Geldautomaten aufgestellt, mit denen man blind per Sprachausgabe Geld abheben können sollte. Die gesichter der Mitarbeiter wurden ziemlich lang, als mein spontaner Praxistest keinerlei Sprache ergab. Nach einigem hin und her stellte sich heraus, dass für die Sprachausgabe eine spezielle software in einem Rechenzentrum hätte eingespielt werden müssen. Die Automaten blieben stumm und das Problem des Geldholens bestehen.

Nun hat sich endlich etwas getan. Der lokale Blindenverein veröffentlichte eine Mitteilung, dass die automaten ihre Sprache nun gefunden hätten und das kam mir gerade recht. Also ein zweiter Praxistest und zwar ohne sehende Hilfe.

Das ergebnis hat mich positiv überrascht. Sobald der Kopfhörer direkt neben dem Kartenschlitz eingesteckt wird, beginnt die Menüführung zu sprechen. Ein paar Anmerkungen grundsätzlicher art hätte ich allerdings:
- Es ist etwas zynisch, dass die automaten ohne Sprachausgabe mit Blindenschrift beschriftet sind (also Kartenschlitz, Geldausgabe etc.), aber die mit sprachausgabe hier keine Beschriftung haben.
- Ich hoffe, dass die Entwickler so klug waren, den Bildschirm bei Verwendung der Sprachausgabe abzudunkeln bzw. zu verschleiern um neugierigen Passanten den Einblick zu nehmen. Mindestens sollte dies eine mögliche Option zu Beginn der Menüführung sein.

Die Menüführung beginnt damit, dass erläutert wird, wie die Karte einzulegen ist und Fehler hierbei werden kommentiert. Anschließend erhält man die Optionen Kontostand oder Auszahlung. Der Hinweis, das die Geheimzahl verdeckt einzugeben ist und bestätigt werden muss ist gut. Leider wird nicht gesagt, wo die Bestätigungstaste ist (nämlich unten rechts). Anschließend kommt der Teil, der mich in seiner Lösung interessiert hat. Normalerweise wählt man den Betrag durch Tasten Links und Rechts am Bildschirm aus. Hier hat man mitgedacht und steuert dies über den Nummernblock. sodass man nur mit dem Nummernblock interagieren muss.

Fazit: das selbstbestimmte und unabhängige Abheben von Bargeld ist nun in zwei Filialen der NordLB endlich möglich. Die Menüführung ist gut umgesetzt und es gäbe nur ein paar Details nachzubessern. Vielleicht könnten die automaten, die eine Sprachausgabe anbieten sich mit einem akustischen Hinweis alle X Sekunden bemerkbar machen, damit man sie leichter findet. Es bleibt zu hoffen, dass diese Geldautomaten sich endlich in der Fläche durchsetzen und das eigenständige Abheben von geld überall möglich ist.

Ein Gedanke zu „Kopfhörer raus! Geld her!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>