Heiko Folkerts

24. März 2012

Absofort landen meine neuen und geänderten Artikel meines Blogs in Facebook. Damit haben dann auch vielleicht ein paar mehr Leute etwas davon.
Das ganze läuft mit einem wie ich finde ziemlich krassen Plugin und einer Facebook-Anwendung